Online worst (4)

Als Abschluss einer überaus witzigen Online-Woche mit der Passauer Neuen Presse schnell noch das hier: Natürlich muss man mit so einem Online-Angebot auch Geld verdienen, denkt man sich in Passau. Weswegen man jetzt „pnp.tv“ ins Leben gerufen hat; eine Art Loseblatt-Samlung mit mehr oder minder gehaltvollen Videos. Eigene Videos dreht man dort auch; vor allem solche, die sich mit eigenen Veranstaltungen beschäftigen, bei denen zumeist Promimente mit der lokalen Prominenz irgendwas feiern, der normale Leser aber ausgeschlossen ist. Das wird dann via Camcorder mitverfolgt und das Endprodukt kann man dann entweder „normalauflösend“ ansehen oder in einer hochauflösenden Version – kaufen. 5 Euro, I´m not kidding, zahlt der Nichtabonnent – für 1.30 Imagefilm einer Werbeveranstaltung der PNP (der, nebenbei gesagt, allenfalls Hobbyfilmer-Ansprüchen genügt).

Das Ende vom Lied mag man sich ausdenken: Man wird kein Geld damit verdienen und dann beim nächsten Zeitungsverlegerkongress mal wieder darüber lamentieren, wie schwierig und undankbar dieses Online-Business doch ist…

(BTW: Der „Regio-Ticker“ hängt tatsächlich noch auf Donnerstag, 18.51 Uhr.)

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Die PNP hat generell einen sehr schlechten und kaum mehr zeitgemäßen Internetauftritt. Bedenkt man deren regionale wie überregionale Dominanz im Printbereich mag das überraschen. Bis ein Entscheider diese Thematik professionell angeht, wird es sicherlich eine Fundgrube für derartige Beispiele bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.