Flattrate

Achtung, es wird für einen Moment persönlich: In den letzten 24 Stunden, seit dieser Flattr-Button drauf ist, sind hier sechs Flattr-Klicks eingegangen. Ich hab´ mich gefreut wie Bolle. Nein, nicht wegen der zu erwartenden Einnahmen im 1,50-Euro-Bereich. Sondern weil so ein Flattr-Klick irgendwie ein schöneres Gefühl ist, als früher das Lob vom Chef. Ich meine, da sagt jemand freiwillig: Doch, dein Text ist mir was wert.

Da bloggt es sich gleich noch viel lieber, ganz ehrlich.

Und danke an die sechs Unbekannten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.