Notizblog (4): Konrad Tönz

Konrad Tönz

Es gibt Sachen, die es nur in Berlin gibt, beispielsweise einen Laden, der ernsthaft „Konrad Tönz“ heißt. Die Älteren unter Ihnen kennen den Mann noch. Wenn mich übrigens jemand fragen würde, was mir zum 50. Geburtstag des ZDF einfällt, dann würde ich sagen Eduard Zimmermann und Konrad Tönz. Und die herrliche Unbeholfenheit, mit der man versucht, auch bei einer heftigen Ansammlung von Pannen noch den angemessenen Ernst zu behalten. Ede ist sichtlich irritiert, Konrad Tönz hingegen so cool, dass er es in jedem Fall verdient hat, dass in Kreuzberg eine Bar nach ihm benannt wird.

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.