cry baby cry

Tweet

ebensowenig, wie old media unbedingt die abgehalfterte vergangenheit sein muss, ist new media unbedingt die zukunft. dass „minga.de“ versucht, den zeitungen in bayerns kapitale etwas dampf zu machen , ist ehrenwert. dass ich dabei relativ häufig auf umgetextetes material aus genau diesen zeitungen stoße, finde ich dann wieder eher bedauerlich.
und dieses inteview hier […]

some things change (…and some things never change)

Tweet

kann mich erinnern, in der hochphase der new economy ganz viele konzepte gelesen, und, hmpf, auch selber geschrieben zu haben, die fantastisch waren. so fantastisch, dass man mit einem mindestmaß an resthirn eigentlich hätte wissen müssen, dass sie vor allem eines gemeinsam haben: they won´t work…
ehrlich, immer wenn ich auf meinem rechner überreste aus dieser […]

curiosity killed the cat (II)

Tweet

bei der akkreditierung für die medientage münchen darüber gestolpert, dass auch das thema podcasting diesmal auf einem panel behandelt wird.
kommt mir typisch deutsch vor. während alle welt schon wie irre podcastet, wird bei uns erst mal ein panel veranstaltet und vermutlich muss man dann noch ein paar studien in auftrag geben. erst mal das risiko […]

vögel kotzen nicht

Tweet

heute mal wieder mit nem alten kollegen gemailt. ein paar erinnerungen an damals: hochzeit von new economy und medienhype. die zeiten, als es ein wert an sich war, meeting statt besprechung zu sagen, bis drei uhr morgens koksend am schreibtisch zu sitzen und sich in eine absonderliche anzug-uniform zu zwängen. inzwischen sind fast alle wieder […]

zwei studenten – keine zeitung

Tweet

tom und michi, zwei studenten, die zufällig auch in der herzogspitalstrasse in münchen wohnen. zwei hardcore-medienskonsumenten, die vom trainingslager der löwen bis zu börsenberichten und südafrikanischen tageszeitungen online alles fressen. fernsehen, pda´s, online, podcasts, alles im angebot.
zahl der abonnierten zeitungen im haushalt: null.