Eine kleine Lesereise

Für den 28. Januar bastele ich gerade an einem kleinen logistischen und organisatorischen Wunder: Am Vormittag bin ich in Dortmund (interessanterweise als „Blogger“ angekündigt), am Nachmittag in Berlin. Die Verbindungen zwischen Drtmund und Berlin würde ich nicht gleich bescheiden nennen wollen, aber bis um 12 Uhr in Dortmund zu diskutieren und um 16 Uhr in der Friedrichstraße aufzuschlagen, das könnte spannend werden. Falls Sie bei einer der beiden Veranstaltungen sein sollten, freue ich mich trotzdem, wenn wir uns sehen. Und vielleicht haben wir ja auch Zeit für einen kleinen Plausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.