Ein Buch – das Update (10): Professor, Doktor, Praktiker

Tweet

An dem Tag, als ich das erste Exemplar meines ersten eigenen Buchs in der Hand hielt, dachte ich für einen kurzen Moment, ich müsse vor Stolz platzen.  Das war alles ziemlich unfassbar für mich: Jemand würde also wirklich nicht nur seine Zeit opfern, sondern auch noch was bezahlen dafür, dass er sich dieses Buch ins …

Geschäftsführer Richard Gutjahr

Tweet

Es ist ja schon immer wieder erstaunlich: Wenn es um Geschichten geht, die Blogger aufgedeckt haben (kommt ja eh nicht so rasend oft vor), dann sind Medien in der Nennung der Quellen eigenartig zurückhhaltend. Auch im neuesten Fall, als Richard Gutjahr recherchierte, wie sich WeTab selbst lobt, sind nicht wenige vorsichtig mit der Nennung des …

Was das Nichts ohne Nichts wäre

Tweet

Gerade eben habe ich mich online durch die Jubliäums-Beilage des „Straubinger Tagblatts“ gequält (bevor Sie fragen: Ich bin in Straubing geboren). Eine Quälerei war es übrigens gar nicht so sehr wegen des Inhalts, sondern weil das gute Stück online komplett flashverseucht und nur unter ziemlichen Anstrengungen und nervigen Ladezeiten zu lesen ist (man könnte übrigens …

Ich schreibe wie eine Maschine

Tweet

Oh ja, dachte ich mir (Eitelkeit gehört vermutlich einfach dazu): Das würde ich jetzt schon sehr gerne wissen, welchem berühmtem Schreiber mein Stil jetzt ähneln soll. Die FAZ bietet nämlich seit neuestem ein Tool an, mit dem man herausfinden kann, mit wem der eigene Schreibstil  denn am ehesten vergleichbar sei. Also, ausprobiert, einfach ein paar …

Shredder.de

Tweet

Es ist ja immer wieder lustig zu beobachten, welche erstaunlichen Fehler Leute machen, die mit diesem Internet etwas veranstalten wollen. Die interessanteste Beobachtung des heutigen Tages kommt ausgerechnet vom wackeren Verfechter des Qualitätsjournalismus, Hajo Schumacher, der heute mit einigem Brimborium seinen „Onlineshop für Qualitätsjournalismus“ spredder.de online gestellt hat.  Von der etwas arg bemühten Wortwahl abgesehen, …

Ein Buch – das Update (9): Was mit Büchern

Tweet

Unsere frischgebackenen Co-Autoren Daniel Fiene und Herr Pähler hatten vermutlich nichts Böses im Sinn, als sie mich am Samstag vormittag anriefen und ein wenig über das Buch plaudern wollten. Haben sie jetzt davon: Während des Gesprächs kamen wir auf die Idee, die beiden könnten an dem Projekt mitschreiben. Deswegen meine Bitte an Sie: Hören Sie …

Ein Buch – das Update (8): Fiene, Pähler, Österreich und Sharona

Tweet

Dass mich dieses Buchprojekt mal unter gefühlten Druck setzen würde — nun gut, ich hätte es mir denken können. Habe ich aber nicht. Dennoch ist es so, habe ich in den vergangenen drei, vier Tagen festgestellt. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, war es ziemlich ruhig hier. Das liegt ganz banal daran, dass man bei aller …