sex sells…

Tweet

…und irgendwie muss man der verdammten ivw ja was melden können.
heute in der rechten teaserleiste bei einem „nachrichtensender“: 1 x das wort „halbnackt“. 1 x das wort „nackte haut“. 1 x „traumpartner für eine nacht“. 1 x „viel haut, wenig stoff“.
da wunderten wir uns gerade, dass wir auf der startseite einen beitrag über ein […]

nicht mal angeschaut…

Tweet

interessante theorie bei den freunden des medienrauschens: dort wird behauptet, die jury des umjubelten grimme online awards würde sich keineswegs die mühe machen, alle eingereichten beiträge zu sichten. klingt naheliegend (und ausserdem ja auch per logfile nachprüfbar). wie sollen fünf oder sechs leute rund 1400 seiten wirklich gründlich anschauen können?
einer verschwörungstheorie würde ich natürlich nie […]

zwei studenten – keine zeitung

Tweet

tom und michi, zwei studenten, die zufällig auch in der herzogspitalstrasse in münchen wohnen. zwei hardcore-medienskonsumenten, die vom trainingslager der löwen bis zu börsenberichten und südafrikanischen tageszeitungen online alles fressen. fernsehen, pda´s, online, podcasts, alles im angebot.
zahl der abonnierten zeitungen im haushalt: null.

wunsch und realität

Tweet

kluger aufsatz vom regionalzeitungsurgestein paul josef raue im medium-magazin. nicht alles muss man unbedingt für richtig halten, aber immerhin: der mann macht sich gedanken und hat erkannt, dass (regional-) zeitungen alles dürfen, nur eines nicht: blindlings so weitermachen wie bisher.
was raue ebenfalls richtig erkennt: „ob allerdings die meisten ihre erste aufgabe, die bürger gescheit zu […]

warum nur?

Tweet

blogs? gibts inzwischen wie sand am meer. es gibt sehr gute blogs, weniger gute blogs und manche, die verschenkte zeit sind.
warum also noch eines? und warum eines, das sich mit medien beschäftigt? denn gerade in diesem metier gibt es ausgesprochen viele sehr gute und von mir hochgeschätzte kollegen, die wunderbare blogs schreiben, wie z.b. dieses […]