Auf dem Weg in eine bessere digitale Zukunft

Als das „alte“ Jahrzehnt zu Ende ging, habe ich mir den Frust von der Seele geschrieben. Über die Entwicklungen der letzten zehn Jahre, die passenderweise im ganz besonders irrsinnigen 2019 kumulierten. Es war ja schließlich nicht nur der Zustand der Debatten-Unkultur im Netz, den man bedenklich finden musste (und muss). Auch viele andere Dinge im digitalen Leben waren (und sind) nicht so, wie man sie gerne hätte. Ich glaube trotzdem: Mit ein bisschen Glück wird die folgende digitale Dekade eine deutlich bessere. Read More

Medien 2020: Ein Megatrend und ein paar offene Fragen

Der Reuters Trend Report 2020 ist draußen – und wie jedes Jahr eine spannende Lektüre. Für das frisch begonnene Jahr sieht er Medien und Journalismus vor ein paar richtungsweisenden Grundsatzentscheidungen, erkennt aber auch ein richtig boomendes Zukunftsfeld. Read More

Greta, die Umweltsau und ein ziemlich kaputtes Jahrzehnt

Vielleicht muss es ja so sein: Die beiden absurdesten Debatten des letzten zehn Jahre wurden am Ende der Dekade geführt. Einer Dekade, von der sich nicht sagen lässt, dass sie eine gute für Medien, Kommunikation und die digitale Gesellschaft gewesen wäre.Read More

Podcasts: Aus der Nische zum Massenmarkt

Bei Spotify haben sie gerade eben mal wieder eine neue Rubrik entwickelt: den personalisierten täglichen Podcast-Mix; eine Playliste mit Podcasts, die dir eigentlich gefallen müssten. So wie bei der Musik, nur eben mit Podcasts. Read More

Die Geschichte einer Social-Media-Mini-Eskalation

In der Theorie weiß ich schon länger, was mich an sozialen Netzwerken stört. In der Praxis erst seit dem vergangenen Wochenende. Mit der Konsequenz, dass ich mich besser nicht mehr an Orten aufhalte, die schlechte Laune machen. Read More

Medien-Trends 2020: Reden ist Gold

Der Audio-Boom geht immer weiter, Print leidet – und Personalisierung wird zum echten Zukunfts-Thema. Hier kommen die komplett subjektiv zusammengestellten Medien-Trends für das Jahr 2020 (einer muss ja den Anfang machen) Read More

Eine letzte Hochsaison für das Fernsehen

Apple hat seinen Streamingdienst gestartet, Disney dürfte bald folgen, andere womöglich auch. Die Digitalisierung nimmt gerade die nächste Branche auseinander: das Fernsehen. Am Ende dürfte von dem Fernsehen, wie wir es kennen, nicht mehr viel übrigbleiben. Read More

Wie Spotify mal eben das Formatradio platt macht

Bei Spotify gibt es eine neue Playlist. Die aber hat es in sich. Weil sie mittelfristig das klassische Formatradio in arge Bedrängnis bringen wird. Read More

Dröhnen in der 360-Grad-Hölle

Soziale Netzwerke verkommen zur 360-Grad-Hölle. Was schade ist, weil sie mal ein Ort waren, an denen man sogar sowas wie Erkenntnis gewinnen konnte. Heute muss man froh sein, wenn man nicht sofort niedergebrüllt wird. Read More

Eine Frage des Geschäfts

Was ist wichtig, was nicht? Eine Frage, die sich in Zeiten des digitalen Overflows meistens nur noch mit „Kommt drauf an“ beantworten lässt. Weswegen Journalisten und Medien immer häufiger Weltbilder und Sichtweisen verkaufen. Das hat grundlegende Auswirkungen auf das Geschäftsmodell. Weil Weltbilder wichtiger sind als vermeintliche Kostenlos-Mentalität oder Lesefaulheit. Read More