Mit Gras im Mund und einem verständnislosem Blick

Tweet

Gerade eben bin ich dabei, meine ganzen CD´s rauszuhauen und ein wenig Ordnung in Kram zu schaffen, der sich über die Jahre hinweg nun mal so ansammelt. Unfassbar viel Papier, das da gerade weggeschmissen wird. Unzählige Datenträger, die im wahrsten Sinne des Wortes verstaubt sind. Desweiteren gefunden: ein Discman, ein analoges Aufnahmegerät, ein altes Handy, […]

Ein Buch – das Update (26): Das Thema Webvideo

Tweet

Normalerweise stehen in diesem Blog in (zugegeben) sehr unregelmäßiger Reihenfolge die Exposés zu den jeweiligen Themen. Unser Videopunk Markus Hündgen hat seine Grundgedanken zu seinem Thema Webvideo praktischerweise gleich auf seinem eigenen Blog veröffentlicht, weswegen ich das gerne erstens zur Lektüre und zweitens zur Debatte freigeben möchte. Markus´Ideen finden Sie gleich nebenan hier.

Ein Buch – das Update (25): Wir suchen einen Titel!

Tweet

Vor kurzem sind wir mal gefragt worden, wie unser Buch heißen wird. Unsere Antwort war eher sparsam, denn um ehrlich zu sein: Wir haben noch gar keinen. Das muss sich dringend ändern! Und dazu brauchen wir Ihre Mithilfe.
Das Spiel geht wie folgt:
1. Titelvorschlag entweder hier oder bei Facebook posten.
2. Namen nicht vergessen.
3. Der/die Sieger bekommen […]

Wir könnten auch das Telefon wieder abschaffen

Tweet

Schon bald werde dieses Gerät wieder verschwinden. Niemand brauche es, es sei wenig nutzbringend, sondern sogar im Gegenteil eher gefährlich. Es befördere die unnötige Kommunikation und sorge letztendlich schnell für Ermüdung und Überforderung. Gemeint war mit dieser Analyse irgendwann zu Anfang des 20. Jahrhunderts — das Telefon (die Argumentation wiederholte sich übrigens nahezu punktgenau so, […]

Ein Buch – das Update (24): Herr Lindner und die Buchmesse

Tweet

Schon länger nichts mehr von uns und dem Buch gehört? Entschuldigung, aber wir sind fleißig am schreiben und machen. Insofern gibt es zwar irgendwie viel Neues, aber irgendwie auch nicht, weil man zu schreibenden Menschen ziemlich wenig an Updates schreiben kann. Und dass es inzwischen schon eine Indesign-Datei gibt, in die reingearbeitet wird, ist ja […]

Eine kleine App-Kritik (5): So wird das gemacht!

Tweet

Gut, man könnte jetzt das Übliche sagen: Es ist die ARD, da ist viel Geld da, da ist viel Zeit und Personal da. Trotzdem kommt man nicht daran vorbei, als die beiden Tagesschau-Apps für iPhone und iPad erstmal als das Beste zu bezeichnen, was in dem Genre in Deutschland derzeit auf dem Markt ist. Die […]

In eigener Sache: Ein iPad-Seminar

Tweet

Ja, ich weiß: Eigentlich müsste über diesem Eintrag so etwas wie „Anzeige“ stehen. Weil es Werbung in eigener Sache ist. Ich veranstalte nämlich mit einem sehr kompetenten IT-Kollegen ein eintägiges iPad-Seminar, bei dem es um die bisherigen und die künftigen Strategien, ein paar potentielle Geschäftsmodelle und die technischen Grundlagen geht. Die Einladungen dazu gehen erst […]

Streifzug durch die Journalismus-Woche: IHK, DAK, blablabla

Tweet

Interessante Unterhaltung diese Woche mit einem Chefredakteur einer mittelgroßen Tageszeitung: Eigentlich sollte es ja nur um die Zukunft der Blätter auf dem iPad gehen.  Aber irgendwann meinte er (zurecht), dass alle Strategien und Ideen für das iPad letztlich sinnlos seien, wenn die Zeitungen nicht langsam mal begönnen, sich auch inhaltlich komplett neu auszurichten. Und dass […]

So wird man iPad-Guru: Nix Genaues weiß man nicht

Tweet

Irgendwie war die Gemeinde der Berufstwitterer, Profifacebooker und alles-schon-ein-bisschen-eher-Wisser heute mal wieder in mittelgroßer Aufregung: Eine neue Studie aus den USA hatte es mit bahnbrechenden Erkenntnissen ins Netz geschafft, die Retweet-Quote und die Zahl der Like-Buttons hat vermutlich Auswüchse angenommen,  als wenn Jürgen Klopp Bundeskanzler geworden wäre (und Frau Merkel dafür Borussia Dortmund übernimmt). Zu […]

2011: RTL wird verkauft, Niggemeier singt, Don rupft Konstantin

Tweet

Normalerweise ist jetzt die Zeit der Jahresrückblicke. Weil es davon aber eh viel zu viele gibt und weil wir Medienblogger uns gerne selbst nachsagen, alles grundsätzlich schon vorher gewusst zu haben — gibt es hier und heute zwar einen Jahresrückblick, aber keinen auf 2010, sondern auf 2011. Und glauben Sie mir: 2011 war ein derart […]